Benutzername:    
Passwort:

Neu anmelden            |            Passwort vergessen

Sprachauswahl:  de | en | fr


Galerie Gut Rosenberg
Ausstellung
21. - 28.04.2015

Plakat, hier

Vernissage: 21.04.2015, 19 Uhr

Paris-Ausstellung

Paris-Ausstellung

Das Projekt wird gefördert durch das
Deutsch-Französische Jugendwerk

Paris, eine multikulturelle Metropole

Anlass für das Motto der Parisfahrt war der islamistische Anschlag auf die Redaktion der Satirezeitschrift „Charlie Hebdo“ in Paris im Januar 2015. An vielen Stellen in Europa entsteht verstärkt die Angst vor dem Fremden. In der Französischen Revolution wurden bereits am 26. August 1789 die Menschenrechte - die Déclaration des Droits de l'homme et du Citoyen proklamiert. Mit ihrem politischen Glaubensbekenntnis Liberté, Ègalité, Fraternité sorgten die französischen Republikaner für bahnbrechende Umwälzungen. So erhielten etwa die französischen Juden bereits wenige Monate nach der Revolution die vollen Bürgerrechte.

Die unter dem Motto „Paris, eine multikulturelle Metropole“ während der Parisfahrt vom 9. bis 15. März 2015 entstandenen spannenden und unerwarteten Arbeiten von Kerstin Brenner, Andrea Dondorf, Laszlo Szabo, Eva Lohff, Carina Monsé, Johanna Klein, Matthias Erkelenz und Ingo Hinderks sind vom 21.4.2015 bis zum 28.4.2015 während der Bürozeiten in der Galerie Gut Rosenberg zu sehen. Eröffnet wird die Ausstellung am 21.4.2015 um 19h.

Dr. phil. Hans Präffcke

Projektarbeit der Studentin Andrea Dondorf