Termine & News


In fünf Semestern lernen die neuen Studierenden nun unterschiedliche Aspekte der Gestaltung kennen.
© Akademie für Handwerksdesign Gut Rosenberg, Foto: Elmar Heimbach

Teilzeitstudium Gestalter im Handwerk

Mit Designkompetenz beim Kunden überzeugen

Akademie für Handwerksdesign

In fünf Semestern lernen die neuen Studierenden nun unterschiedliche Aspekte der Gestaltung kennen und setzen unterstützt von kompetenten Dozenten ihre Ideen professionell um. Sie tauschen sich mit kreativen und engagierten Handwerkern aus und erweitern ihr berufliches Netzwerk gewerkübergreifend. Für sie ist das berufsbegleitende Studium genau richtig, da sie zum Teil schon eigene Kinder haben und neben der Weiterbildung in Form eines Studiums auch noch erwerbsmäßig arbeiten können. Im Studiengang erlernen sie auch, zeitgemäß zu präsentieren und entwickelte Aufgaben vorzustellen.

Das Studium ist unterteilt in einzelne Lehreinheiten: Gesaltungslehre (Farbe/ Form/ Raum), Grundlagen des Entwerfens, Digitale Medien (3D-Modellieren), Zeichnen, Plastisches Gestalten, Kunst- und Handwerksgeschichte, Designtheorie sowie Wahrungslehre, Schrift und Typografie. Neben Drucktechniken, Fotografie und Modellbau stehen auch Exkursionen und Museumsbesuche auf dem Lehrplan.

Am Ende des Studiums tragen sie nach erfolgreicher staatlich anerkannter Prüfung den Titel „Gestalter im Handwerk“, der ihre erlernte Designkompetenz dem Kunden gegenüber ausweist.

Tipp: Eine Förderung durch Aufstiegs-BAföG ist möglich! Sprechen Sie uns an!

Info: Weitere Informationen zum Teilzeitstudium Gestalter im Handwerk finden Sie im Internet auf der Homepage der Akademie für Handwerksdesign Gut Rosenberg unter www.gut-rosenberg.de.